Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose

La Table du Valrose von Benoît Carcenat

Für Chefkoch Benoît Carcenat, der als Meilleur Ouvrier de France ausgezeichnet wurde, ist die Haute Cuisine eine Küche, die in der französischen Tradition verwurzelt ist, Emotionen weckt und mit ihrer Kreativität, ihrem Raffinement und ihrem Mut überrascht, aber immer ehrlich und authentisch ist.

Eine Reise der Sinne, die magische Momente für Augen und Gaumen bietet.

Benoît und sein Team freuen sich darauf, Sie mit einem aussergewöhnlichen kulinarischen Erlebnis zu verwöhnen.

Das Restaurant empfängt seine Gäste von Mittwochabend bis Sonntagmittag. Wöchentliche Schliessung am Sonntagabend, Montag und Dienstag sowie am Mittwochmittag. 

Benoît Carcenat “Meilleur Ouvrier de France 2015”

Benoît Carcenat ist in einer Familie von Köchen aufgewachsen, die ihm neben der Leidenschaft für Küche und Tischkultur des heimatlichen Périgord auch die Wertschätzung und Achtung guter Produkte vererbte. Erste berufliche Erfahrung sammelte er in der gehobenen französischen Gastronomie bei Joël Robuchon in Paris und anschliessend bei renommierten Küchenchefs im französischen Südwesten, wie Christian Parra oder Frank Ferriguti.

Der junge Koch setzte seine Karriere als Sous-Chef von Frank Giovannini und Benoît Violier im prestigeträchtigen Schweizer Restaurant “Hôtel de Ville” von Crissier (3 Michelin-Sterne und 19 Gault-Millau-Punkte) fort, das 2015 von “La Liste” als bestes Restaurant der Welt ausgezeichnet wurde.

Im Verlauf der Jahre gewann er an Erfahrung und Disziplin, perfektionierte seine Handgriffe und lernte die Bedeutung guter Zutaten kennen und schätzen. Seine Neugier auf Neues befriedigte er mit einer langen gastronomischen Weltreise, die seine Küche massgeblich beeinflussen sollte. Er entdeckt fremde Aromen, Texturen und Produkte, bevor er schliesslich in der Heimat seiner Ehefrau Sabine sesshaft wurde.

Reich an technischen, menschlichen und kulinarischen Erfahrungen, leitet Benoît Carcenat, Meilleur Ouvrier de France 2015, seit Juli 2021 die Küche des Gourmetrestaurants La Table du Valrose in Rougemont.

Tag für Tag zelebriert Benoît zusammen mit einem engagierten Team seine Liebe für Schönes und Gutes, lässt seiner virtuosen Kreativität freien Lauf und beglückt Gross und Klein mit einer Lebensfreude, die er sich aus seiner Kindheit bewahrt hat.

Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose

Inspirierte Küchenkunst, die neue Wege geht

Mit meisterhaft beherrschter Technik verarbeitet Chefkoch Benoît Carcenat die besten Zutaten zu raffinierten Kompositionen, die verschiedene Aromen und Texturen harmonisch miteinander vereinen.

Alle 6 Wochen erneuert er seine Karte, die fremde Einflüsse erahnen lässt – inspiriert von seinen Reisen rund um den Globus. 

Die angebotenen Speisen sind stets ausgewogen und perfekt aufeinander abgestimmt.

Kreativität, die keine Grenzen kennt

Seine aussergewöhnliche Kreativität schöpft der Küchenchef aus Emotionen, Begegnungen und Sinneserfahrungen. Seine Ideen reifen vorsichtig heran, bevor sie in Form von raffinierten Kreationen Gestalt annehmen.

Perfekt beherrschte Garzeiten und frisches Gemüse der Saison mit exquisiten Saucen, die feinste Aromen in sich konzentrieren, fügen sich zu einem harmonischen Ganzen.

Jeder einzelne Teller ist für den Chef einzigartig und zeugt von seiner Passion und jahrelangen Erfahrung.

Die Symphonie an köstlichen Nachspeisen, die vom begnadeten Chefkonditor Josselin Jacquet orchestriert wird, ist der krönende Abschluss einer unvergesslichen kulinarischen Reise.

La Table von Benoît lädt zum Staunen und Geniessen ein.

Hôtel Valrose
Hôtel Valrose
Hôtel Valrose

In 5, 7 oder 9 Gängen

Lassen Sie sich von der Magie der Kreationen von Benoît Carcenat und seinem Team überraschen.

Von den unsichtbaren Gesten in der Küche bis hin zu den feinen Dressings der Teller wird die Erfahrung auch durch die Schönheit und Perfektion des Service im Saal weitergegeben, der unter dem wachsamen Auge von Mathieu Quetglas geführt wird.

Frische und vollmundige Aromen wechseln sich ab, angefangen bei den feinen Appetithäppchen bis hin zu den leckeren Desserts, die jeweils von den passenden Weinen begleitet werden.

Ein 5-, 7- oder 9-gängiges Menü führt Sie durch gastronomischen Hochgenuss.

Hochwertiges Weinangebot

Um das Geschmackserlebnis perfekt abzurunden, stellte Mathieu Quetglas, Gault-Millau-Sommelier des Jahres 2022, eine umfangreiche Weinkarte mit aktuell über 850 Positionen aus der Schweiz und der ganzen Welt für Sie zusammen. Sie haben die Wahl zwischen renommierten alten Jahrgängen und jungen Weinen, edlen Tropfen aus fernen Ländern und aussergewöhnlichen Raritäten.

Folgen Sie unserem Chefsommelier auf eine grosse Reise durch die Welt der Aromen.

Unser Extra: Sie können die Weinkarte bereits bei der Tischreservierung im La Table du Valrose einsehen.

So haben Sie Zeit, Rebsorten, Jahrgänge und Lagen in aller Ruhe zu studieren und Ihre Lieblingsweine auszuwählen, die dann von unserem Sommelier-Team für eine optimale Verkostung vorbereitet werden.

Hôtel Valrose

Weinbegleitung

Neben der umfangreichen Weinkarte lässt Mathieu dem Gast die Wahl zwischen zwei Pairings für Ihr Menü:

Grande Tradition: Weine mit renommierten Appellationen aus den wichtigsten Anbaugebieten, die sich unter Weinkennern einen Namen gemacht haben. In dieser Auswahl finden Sie klassische und raffinierte Begleiter für Ihr Menü, die von unserem Chefsommelier mit grosser Sorgfalt zusammengestellt wurden.

Modern und originell: Raritäten, die mit harmonischen und kontrastierenden Noten spielen. Unser Chefsommelier fördert für Sie verborgene Schätze aus dem Universum der Weinherstellung, Destillation und Gärung zutage, die aus noch unbekannten Regionen und Anbaugebieten stammen und Sie mit ungewöhnlichen Aromen überraschen werden.

Hôtel Valrose
Hôtel Valrose

Unsere Partner-
produzenten

Das mit der Region von Rougemont, des Pays-d‘Enhaut, des Intyamon und des Saanenlands verwurzelte Restaurant La Table du Valrose arbeitet mit lokalen Produzenten zusammen. Zu unseren Partnern zählen Frauen und Männer, die sich mit viel Leidenschaft für ihr Terroir, ihre Anbautraditionen und die authentische Qualität ihrer Produkte einsetzen.

Gegenseitiges Vertrauen und Respekt sind die Werte, die uns verbinden.

Potag’Oex: kleiner Bio-Gemüsehof im Dorf Les Moulins.

Le Sapalet: Familienkäserei in Rossinière. Molkereiprodukte aus Kuh- und Schafmilch. Lammfleisch.

La Fleurette: Käserei in Rougemont, nur wenige Schritte vom Hotel Valrose entfernt. Molkereiprodukte aus Kuhmilch.

Pisciculture de la Gruyère: Forellenzucht im Fluss Neirivue.

Burre Metzg: Metzgerei gegenüber dem Hotel.

Zusätzliche Informationen für Ihren Besuch von La Table du Valrose

Öffnungszeiten

Das Restaurant ist von Mittwochmittag bis Sonntagmittag geöffnet. Wöchentliche Schliessung am Sonntagabend, Montag und Dienstag.

Lebensmittelallergien, Unverträglichkeiten und besondere Diäten

Gäste mit schweren Lebensmittelallergien oder besonderen Diäten werden gebeten, sich mindestens 3 Tage vor ihrer Anreise mit uns in Verbindung zu setzen. Dies gibt unserem Küchenteam die Gelegenheit, Ihr Menü entsprechend anzupassen, damit Sie voll und ganz von Ihrem Aufenthalt profitieren können.

Speisedauer

Wir empfehlen Ihnen, zwischen 2 bis 3 Stunden für unser 7-gängiges Menü und mindestens 3 Stunden für das 9-gängige Menü einzuplanen.

Stornierungsbestimmungen

Sie können Ihre Reservierung drei Tage vor dem Termin kostenlos stornieren. Nach Ablauf dieser Frist berechnen wir eine Stornogebühr in Höhe von 150,00 CHF pro Person.

Haustiere

Haustiere sind in unserem Restaurant willkommen.